Dienstag, 14. Mai 2013

Taschenbuchtage 2013... again

Hallo ihr Lieben!

Ja, ich habe es wieder getan... Ich war noch einmal bei den Taschenbuchtagen der Mayersche gucken und was soll ich sagen.... Ich wurde wieder mehr als fündig. Dieses Mal habe ich eine andere Filiale besucht und dort gab es so viel Auswahl... Der Wahnsinn. Die Bücher waren auch insgesamt billiger als noch am ersten Tag. Ich habe heute für insgesamt 10 Bücher 24€ bezahlt. Aber nur wegen der 20% von meiner Kultkarte. Ansonsten wären es 30€ gewesen. Aber auch das ist nicht viel, wenn man bedenkt, dass es 10 Bücher sind. Ich denke, für dieses Jahr wars das dann auch für mich, außer ich komme "rein zufällig" noch an einer Filiale vorbei. Aber in der nahen Umgebung gibt es glaube ich keine andere ;) 

Und bevor ich noch lange weiterrede zeige ich euch lieber meinen heutigen Fang :) 

"Sie nennen ihn den "Menschensammler"

Er steht am Ufer und beobachtet, wie sie davontreibt. Die Arme ausgebreitet und das blonde Haar aufgefächert wie die Blüten einer Seerose. Ganz friedlich wirkt sie. Wie ein Engel. Dabei war sie so ein schlimmes Mädchen! Genau wie die andere. Aber auch die wird ihre gerechte Strafe bekommen - schlimmen Mädchen passieren eben schlimme Dinge..."

 "Eine geheimnisvolle Vorhersage kündigt zwei rätselhafte Todesfälle in Berlin an. Wer steckt hinter der seltsamen Botschaft? Hauptkommissar Julius Kern beginnt zu ermitteln - und erhält kurz darauf selbst eine Todesprophezeiung. Er wird von dem Fall abgezogen, doch inoffiziell ermittelt er weiter. Denn der Prophet des Todes hat keinen Zweifel daran gelassen, dass nur eine Begegnung mit Kerns Erzrivalen Tassilo Michaelis das Rätsel lösen und die Familie des Kommissars retten kann..."

 "Irenes Leben wird zum Albtraum, als ihr Sohn Jonas gewaltsam ums Leben kommt. Der Täter: ihr neunzehnjähriger Stiefsohn Martin. Die Tat: im Affekt. Angeblich wurde Martin Zeuge, wie Jonas einen kleinen Jungen ermordete. Zudem behauptet er plötzlich, von seinem eigenen Vater missbraucht worden zu sein. Das Gericht spricht Martin frei, doch Irene zweifelt. An Martins Aussage. Und an ihren eigenen Erinnerungen. Sie will die Wahrheit herausfinden, um jeden Preis. Erst recht, als Martin die Abiturientin Tina in seinen Bann zieht. Denn Irene ahnt, wozu ihr Stiefsohn fähig ist..."

 "Ein verrückter Serienmörder geht um in New Orleans. Was zunächst nur ein außergewöhnlich harter Fall für Detective Carson O´Connor zu sein scheint, entpuppt sich schon bald als blanker Horror. Ein narbengesichtiger Mann behauptet, sein Schöpfer wäre verantwortlich für die Morde. Denn ein anderes von ihm geschaffenes Wesen - Teil einer ganzen Rasse - laufe aus dem Ruder..."

 "Seit 13 Jahren sind sie beste Freundinnen. Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich die fünf Frauen bei ihrem Lieblingsfranzosen, und einmal im Jahr vergnügen sie sich auf einem gemeinsamen Wochenendtrip. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Judith, frisch verwitwet, will auf den Spuren ihres verstorbenen Mannes nach Lourdes pilgern. Besorgt um die trauernde Freundin, beschließen die Dienstagsfrauen, Judith auf dem Jakobsweg zu begleiten. Schritt für Schritt kommen die fünf Frauen dabei einem Geheimnis auf die Spur, das ihrer aller Leben durcheinanderwirbelt und ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt."

 "Ich bin sechzehn Jahre alt und momentan zu nichts anderem mehr in der Lage, als mich trotz kolossaler Erschöpfung in Zusammenhängen etablieren zu wollen, die nichts mit der Gesellschaft zu tun haben, in der ich zur Schule gehe und depressiv bin. Ich bin in Berlin. Es geht um meine Wahnvorstellungen."

  "Nimm einen Mann, der durch ganz Deutschland reist und keine Gnade kennt. Nenn ihn "Der Reisende", mach ihn zum Mythos und fürchte ihn.

Nimm fünf Freundinnen, die erst dem Chaos die Tür öffnen und dann die Flucht ergreifen. Leg ihnen fünf Kilo Heroin und eine Waffe ins Gepäck. Nenn sie "Die süßen Schlampen" und fürchte sie.

Nimm einen Vater, der verfolgt wird von seiner Vergangenheit und es gar nicht komisch findet, dass sein Heroin verschwunden ist. Nenn ihn "Der Logist" und meide ihn.

Sie alle bewegen sich aufeinander zu, sie sind voller Rache und haben keine Ahnung, dass du sie beobachtest."

 "Firmin wächst im Keller einer Bostoner Buchhandlung auf und liest sich Buch für Buch durch die Weltliteratur. Er entdeckt, wie spannend das Leben der Menschen ist und macht sich auf, ihre Freundschaft zu suchen. Denn ihre Welt verspricht Abenteuer und Liebe und Krieg und Frieden - also alles, was der kleine Rattenjunge nicht hat und sich doch so sehr wünscht."

 "Ein gemütliches Cottage auf dem Land, ein Ehemann und zwei Kinder - eigentlich könnte das Leben von Rose nicht idyllischer sein. Doch dann zieht ihre Jugendfreundin Polly mit ihren zwei Söhnen bei ihr ein, und plötzlich ist alles anders. Erst sind es kleine Missverständnisse, dann ein paar Missgeschicke, schließlich ein Unfall. Roses Misstrauen wächst, doch niemand glaubt ihr. Und mit dem Feind im eigenen Haus kämpft Rose bald um alles: ihren Mann, ihre Kinder, ihr Leben und ihren Verstand."

 "Lara Lington könnte etwas Ablenkung gut gebrauchen: Ihr Freund hat sie verlassen, ihr Job ist ein Katastrophengebiet und ihre Familie ein Fall für sich. Dann taucht auch noch eine junge Frau auf, die Laras Leben restlos auf den Kopf stellt: Sadie Lancaster, ein Wirbelwind mit Federboa und einer Vorliebe für Charleston. Sadie hat nur ein Problem: Sie ist der Geist von Laras Großtante und gehört eigentlich in die Zwanzigerjahre. Nun ist sie ins London der Gegenwart geraten, wo sie nach einem Mann zum Flirten und nach einer verschwundenen Perlenkette sucht. Und für beides braucht sie Laras Hilfe..."






 Das war meine "kleine" Auslese. Kennt ihr eines der Bücher? Könnt ihr eines empfehlen? Und wart ihr auch schon in den Mayersche Filialen stöbern? 

Kommentare:

  1. Du traust dich 2x dahin, obwohl du weißt, was dann passiert? Na ja, ich hätte auch einen Blick in eine Filiale geworfen, wenn wir in Oberhausen eine hätten^^

    Das Buch "Du" habe ich gelesen. An den Schreibstil muss man sich gewöhnen, der ist gewöhnungsbedürftig, aber die Geschichte war gut.
    "Firmin" habe ich begonnen, aber schnell weggelegt. Was nichts heißen muss, aber warm wurde ich mit dem Buch auf jeden Fall nicht.

    Viel Freude mit den Bücher =)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese zweimal muss ich einfach schauen^^ Ich sollte vielleicht nächstes Mal nicht in so große Buchhandlungen gehen :D Aber ich bin doch sehr zufrieden mit der Ausbeute ;)
      Hab schon bei "Du" beim kurzen durchblättern gesehen, dass es anders ist.Aber genau das fand ich sehr interessant. Hoffentlich ist das kein Schuss in den Ofen ;)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ohja, ich war auch schon unterwegs. ;) Wir haben es zu zweit auf zwölf Bücher gebracht, zum Glück auch mit Kulkarte. ;) Bei "Die Dienstagsfrauen" konnte ich auch nicht nein sagen. Und Firmin hat es knapp nicht in die Auswahl geschafft. "Charleston Girl" kann ich dir sehr empfehlen, das hab ich schon vor einiger Zeit gelesen und fands sehr lustig.

    Liebe Grüße
    Nabura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt doch sehr gut! Welche Bücher habt ihr euch denn so ausgesucht? Ich bin auf die Dienstagsfrauen echt gespannt. Hatte es beim ersten Mal wieder weggelegt, aber beim zweiten mal so oft in der Hand das ich es einfach mitnehmen musste...
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. "Die Dienstagsfrauen" hat meine Mutter gelesen und sie fand es super. "Charleston Girl" von Sophie Kinsella hab ich nicht gelesen, aber einen Teil der Reihe wo auch "Schnäppchenjägerin" bei ist hab ich gelesen und das war Suuuuper.


    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Charleston Girl musste irgendwie mit, obwohl das ja so gar nicht mein Thema ist. Aber der Klappentext klang recht lustig und ich habe ja eh vor, mal ein bisschn aus der Thriller/Krimi-Ecke auszubrechen. Auch wenn es mir schwer fällt ;)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Die Stille nach dem Schrei fand ich bombig!!! Konnte vor Spannung nicht aufhören zu lesen :))) Bin gespannt, was du dazu sagst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich dann jetzt aber auch mal gespannt! Hatte es schon länger auf meiner Wunschliste. Ich meine, seitdem ich es mal bei vorablesen gesehen hab. Das ist sowieso mein Fluch :D Soviele Bücher sind nur wegen vorablesen mitgekommen ;)

      Löschen