Samstag, 8. Februar 2014

[Abgebrochen] Dean Koontz - Urangst

Zum Buch:  
Urangst von Dean Koontz
Erschienen im Heyne Verlag

431 Seiten
Ein Roman, der schon ewig auf meinem SuB lag
Regulärer Preis: 8,95€

ISBN: 978-3-453-40594-3

Meine Meinung:
Dies war mein erster Dean Koontz. Und es liegen glaube ich noch 3 weitere auf meinem SuB. Ob das so gut ist, kann ich nicht wirklich sagen. 

"Urangst" klang vom Klappentext her gar nicht mal schlecht und auch die ersten Seiten waren gut geschrieben. Doch dann wurde die Geschichte immer abstruser und ich habe das Buch letztendlich auf Seite 124 abgebrochen.

Die Personen waren zwar okay, aber irgendwie so fern. Sie waren mir einfach zu blass. Auch wenn man gemerkt hat, dass bei allen etwas Böses in der Vergangenheit schlummert. 

Leider ist mir das Buch zu schnell zu verrückt geworden. Zu "übernatürlich". Hunde wirken wie wiedergeboren, kleine Kinder singen keltische Lieder, die Personen in ihre Vergangenheit zurück versetzen, ein Mann ist verrückt nach den Augen eines Hundes und zeichnet diese stundenlang, dabei gelangt der Stift auf "mysteriöse" Weise immer andere Orte.... 

Natürlich kann das Buch noch einmal umschlagen und völlig spannend werden, aber ich möchte es gar nicht mehr weiterlesen. Ich kann nur hoffen, dass meine anderen Koontz-Bücher mich mehr begeistern.

Kommentare:

  1. Ich kann Dich gut verstehen wenn mir ein Buch zu wirr ist hab ich auch keine Lust mehr drauf:/ Ich suche meine Bücher auch immer spontan aus wenn ich in der Buchhandlung stehe &mich die Kurzbeschreibung anspricht kaufe ich es:) Klingt verrückt aber bisher bin ich damit immer gut gefahren:)
    Vlg
    http://missglitzer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ein totaler Spontankäufer. Deswegen ist mein SuB auch unheimlich hoch :D Ich muss aber sagen, dass die Zahl meiner abgebrochenen Bücher sehr gering ist. Gott sei Dank ;)
      Liebe Grüße!

      Löschen